Keto Mandelkekse

Keto Mandelkekse

Die Keto Mandelkekse sind super beliebt bei Freunden und Familie! Die passen einfach immer, egal ob zum Kaffeeklatsch, auf dem Pl├Ątzchenteller zu Weihnachten, als kleiner s├╝├čer Snack f├╝r unterwegs oder zum Beispiel auch als Ersatz f├╝r L├Âffelbiskuits in meinem Keto Rezept f├╝r ein leckeres, zuckerfreies Tiramisu. Mit nur drei Zutaten sind die Keto Mandelkekse einfach und blitzschnell gemacht! Wenn du nicht aufpasst, sind sie auch wahrscheinlich genauso blitzschnell verputzt ­čśü

keto-mandelkekse

Keto Rezept f├╝r Mandelkekse

Ergibt 1 Blech (etwa 12-15 Kekse)
Makros pro Portion (1 Keks):
Fett: 4,5 g | Eiwei├č: 2,5 g | KH: 0,5 g
Kalorien: 60 kcal
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 12 Min.
3 Min.
Gesamt 20 Min.
Gericht Dessert, Kekse, Nachspeise, S├╝├čer Snack, S├╝├čes, Weihnachtsgeb├Ąck
Land & Region Deutsch
Portionen 12
Kalorien 60 kcal

Zutaten
  

  • 1 Ei Gr├Â├če M
  • 75 g Xylit (Birkenzucker)
  • 90 g gemahlene Mandeln

Anleitungen
 

  • Ofen auf 150┬░ C Umluft vorheizen
  • Ei und Xylit (Birkenzucker) mit dem R├╝hrger├Ąt oder Schneebesen zu einer cremigen Masse aufschlagen bis sie hell und schaumig ist
  • Die gemahlenen Mandeln unter die Masse heben
  • Mit einem Essl├Âffel 12-15 Kleckse des recht fl├╝ssigen Teigs auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben
  • Etwas Abstand zwischen den Teigklecksen lassen, da der Teig noch etwas zerl├Ąuft
  • Das Blech 3 Minuten stehen lassen, dann trocknet die Oberfl├Ąche der Kekse leicht an und die Kekse zerlaufen nicht so stark im Ofen
  • Dann ab in den Ofen und bei 150┬░ C Umluft etwa 12 Minuten backen, bis der Rand leicht braun ist
  • Backofen ausschalten und die Mandelkekse bei ge├Âffneter Ofenklappe komplett ausk├╝hlen lassen

Notizen

Pro Portion (1 Keks):┬á 60 kcal | 4,5 g Fett | 2,5 g Eiwei├č | 0,5 g Kohlenhydrate
 

Xylit* bzw. Birkenzucker ist ein sehr beliebter Zuckerersatzstoff bei der Keto Di├Ąt und inzwischen auch schon im Supermarkt erh├Ąltlich. Falls du allerdings fruktoseintolerant bist, solltest du besser Erythrit* verwenden. Xylit/Birkenzucker verursacht bei Fruktoseintoleranz eventuell Bauchschmerzen.

Erythrit* ist ebenfalls ein Zuckeralkohol, nur etwas weniger s├╝├č und bei Fruktoseintoleranz kein Problem. Zur Berechnung der richtigen Zuckermenge kannst du meine Umrechnungstabelle f├╝r Keto Zucker zu Hilfe nehmen.

happy-days-mila

Diese Keto Rezepte k├Ânnten dich auch interessieren: