Keto Brownies

Keto Brownies

Diese saftigen Keto Brownies sind ohne Zucker gebacken, lassen aber wirklich nichts vermissen! Genieße sie komplett ohne Reue. Du kannst sie warm verputzen zum Beispiel mit etwas Keto Schlagsahne. Also mehr brauche ich nicht für einen gemütlichen Nachmittag am Balkon ☕. Ich bin gespannt, wie sie dir schmecken! Schreibe mir gerne in die Kommentare!

keto-brownies

Rezept für Keto Brownies

Ergibt 16 Stücke
Makros pro Portion (1 Stück):
Fett: 8,6 g | Protein: 2,7 g | KH: 8 g
Kalorien: 96 kcal
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 40 Min.
Gesamt 50 Min.
Gericht Nachspeise, Süßes
Land & Region Amerikanisch
Portionen 16 Portionen
Kalorien 96 kcal

Zutaten
  

  • 90 g Mandelmehl
  • 60 g Erythrit
  • 30 g Kakaopulver ohne Zucker
  • 1 TL Backpulver
  • ¼ TL Salz
  • 85 g Frischkäse
  • 60 g ungesalzene Butter geschmolzen
  • 2 große Eier
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 5 EL Schoko-Drops, zuckerfrei oder dunkle Schokolade (mind. 85 % Kakao!)

Anleitungen
 

  • Backofen auf 160° C vorheizen
  • Butter auf dem Herd schmelzen lassen
  • Alle Zutaten (außer Schoko-Chips) in einer Schüssel verrühren bis alles gut verbunden ist
  • Jetzt die Schoko-Drops (oder gehackte, 85 % Schokolade) unterheben
  • Rechteckige Backform (ca. 20 cm) etwas einfetten
  • Teig gleichmäßig in Backform verteilen und glattstreichen
  • Im Ofen 35 – 40 Min bei 160° C backen

Notizen

Pro Portion (1 Stück): 96 kcal | Fett: 8,6 g | Protein: 2,7 g | KH: 8 g
Etwas abkühlen lassen und in 5 cm breite Stücke schneiden (ergibt 16 Stücke)

Ganz easy, richtig! Genieße Keto Brownies mit einem Klecks Keto Schlagsahne oder einfach nur zum Kaffee.
Zuckerfreie Schokolade bekommst du online oder in größeren Supermärkten. Das gute an Schoko-Drops* ist, dass du sie sehr gut portionieren kannst.

Mandelmehl ist eine super Keto Alternative für Weizenmehl, dazu frei von Gluten und reich an gesunden Proteinen und Fetten aus der Mandel. Ja, es ist teuer, aber in der Keto Küche wird Mehl ohnehin eher in Maßen verwendet, daher lohnt sich die Anschaffung.

Wenn du Lust und Zeit hast, kannst du auch mal ausprobieren Mandelmehl selber zu machen. Mandeln kannst du auch in Großpackungen kaufen. Das Gute an Mandelmehl ist, dass es weniger intensiv schmeckt als Kokosmehl zum Beispiel, welches etwas günstiger ist und du auch für dieses Keto Rezept verwenden kannst, wenn du Kokosgeschmack gerne magst.

Erythrit* ist mein Lieblings Keto Zucker, da er geschmacklich und auch bei der Verarbeitung dem normalen Haushaltszucker sehr ähnlich ist. Er hat keinerlei Einfluss auf den Insulinspiegel, da der Körper ihn sozusagen ignoriert und gar nicht verstoffwechselt! Cool, oder? Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, lies meinen Beitrag über Zucker und die beliebtesten Keto Zucker.

geniesse-den-tag-deine-mila

Diese Keto Rezepte könnten dich auch interessieren: